Bonus-Malus-System in der Berufs- und Nichtberufsunfallversicherung

Inhalt

Das Bonus-Malus-System.Berufs- und Nichtberufsunfallversicherung
Bestellnummer
2606.D
Infomittel
Broschüre, PDF, 6 Seiten, A4
Ausgabe
23.07.2020

Beschreibung

Dieses Factsheet der Suva bietet Ihnen alle relevanten Informationen zum Bonus-Malus-System für die Prämienbemessung in mittelgrossen Betrieben. Die Berechnung der Prämiensätze wird anhand eines praxisnahen Beispiels detailliert erläutert.

Bei mittelgrossen Betrieben wendet die Suva zur Prämienbemessung in der Berufsunfallversicherung (BUV) und in der Nichtberufsunfallversicherung (NBUV) ein Bonus-Malus-System an. Damit wird der Nettoprämieneinsatz unter Berücksichtigung der eigenen Kosten berechnet.

Basis des Bonus-Malus-Systems ist der finanzielle Aufwand der Suva für die Versicherungsleistungen in Ihrem Betrieb während der vergangenen acht Unfalljahre. Darin enthalten sind neben dem bereits angefallenen Aufwand auch die noch zu erwartenden Kosten für die gemeldeten Unfälle (Rückstellungen).

Die Bonus-Malus-Systeme für die BUV und die NBUV unterscheiden sich nur in einem Detail: Bei der Berechnung der Prämienansätze für die BUV wird auch der Kostenaufwand für Berufskrankheiten und für die entsprechenden Absenzen berücksichtigt.

Finden Sie diese Seite hilfreich?

Weiterführende Themen