Die betriebsinterne Unfallabklärung ermöglicht Lehren für die Zukunft

Inhalt

Die betriebsinterne Unfallabklärung: Daraus lernen, damit es sich nicht wiederholt
Bestellnummer
66100.D
Infomittel
Anleitung, PDF, 4 Seiten, A4
Ausgabe
26.10.2022

Produkt gehört zu diesem Set

Beschreibung

Bei der betriebsinternen Unfallabklärung geht es nicht darum, mit dem Finger auf Schuldige zu zeigen. Der Sinn eines solchen Vorgehens besteht darin, die Gefahrenquelle festzustellen. Das ermöglicht es Ihnen, am «wunden Punkt» anzusetzen und dafür zu sorgen, dass sich gleiche oder ähnliche Ereignisse nicht wiederholen.

Mit unserer Anleitung unterstützen wir Sie bei der betriebsinternen Abklärung von Sachschäden, Unfällen und Beinahe-Unfällen. Mithilfe des Fragenkatalogs können Sie die Ursache eingrenzen. Was waren die Auslöser? Eine defekte Maschine, Übermüdung, eine fehlende persönliche Schutzausrüstung oder ein Stromausfall? 

Damit Sie nicht selber einen internen Unfallbericht schreiben müssen, liefern wir Ihnen eine Vorlage für das Unfallprotokoll und eine weitere für die Massnahmenplanung. Das Unfallprotokoll können Sie auch separat als beschreibbares PDF unter www.suva.ch/66100-1.d herunterladen.

Der Aufwand für die betriebsinterne Unfallabklärung ist klein im Vergleich zu dem, was Sie und Ihre Belegschaft gewinnen: nämlich ein grosses Stück mehr Sicherheit. Und mehr Sicherheit bedeutet, dass Ihre Fachleute gesund bleiben und in Ihrem Unternehmen alles rund läuft.

Finden Sie diese Seite hilfreich?

Weiterführende Themen