Transfer von Personen in der Pflege – Beurteilung der Belastung

Inhalt

Transfer von Personen in der Pflege und Betreuung. Beurteilung der körperlichen Belastung
Bestellnummer
88305.D
Infomittel
Fragebogen, PDF, 9 Seiten, A4
Ausgabe
01.09.2022

Beschreibung

Dass der Transfer von Personen in der Pflege das Personal stark fordert, ist klar. Doch wie hoch ist die körperliche Belastung Ihrer Mitarbeitenden in Ihrem Spital, Ihrem Heim oder Ihrer Spitex wirklich? Unser Fragebogen hilft Ihnen bei der Beurteilung. 

Er erfasst die Häufigkeit von Transfers und Mobilisationen schwacher und kranker Menschen, die interne Organisation, die vorhandenen Hilfsmittel und die räumliche Situation. Ergänzend dazu werden spezifischen Fragen an Mitarbeitende in die Beurteilung mit einbezogen.  

Die Auswertung sagt Ihnen, ob Sie präventiv aktiv werden sollten oder ob anderweitig Handlungsbedarf besteht. Es lohnt sich, allfällige Empfehlungen umzusetzen, um Fehl- und Überbelastungen Ihres Pflegepersonals zu reduzieren. Denn so macht die Arbeit mehr Freude, die Zahl der Absenzen sinkt, und die Chance verringert sich, dass Ihre gesuchten Fachkräfte einen weniger anstrengenden Job suchen.

Finden Sie diese Seite hilfreich?

Weiterführende Themen