Napo: Stress lass nach – ein Film zur Sensibilisierung

Inhalt

      undefined
      Standard Variante
      Infomittel
      Videos, MP4
      Ausgabe
      01.04.2013

      Beschreibung

      Stress und Hektik im Betrieb können bei den Arbeitenden zu schlechter Motivation, Unfällen und fehlerhafter Arbeit führen. Im schlimmsten Fall treten bei anhaltender Überlastung aber auch gesundheitliche Schäden und Burnouts auf. Stressbedingte Ausfälle werden immer häufiger und richten somit zusätzlich einen finanziellen Schaden an. Im Napo Film der Suva werden die Arbeitnehmenden für die Gefahren von zu viel Stress sensibilisiert und lernen gemeinsam mit Napo, wie stressige Situationen am besten zu meistern sind.

      Deshalb gilt:

      • Gute Planung führt zu weniger Stress: Instruieren Sie Ihre Mitarbeitenden bei neuen Aufgaben gut und setzen Sie ihnen realistische Deadlines.
      • Allzeit verfügbar: Mit den heutigen Kommunikationsmitteln ist man immer und überall erreichbar. Dies kann aber zu Stress führen. Sprechen Sie mit Ihren Mitarbeitenden, damit diese sich bewusste Zeiten der Unerreichbarkeit einrichten.
      • Alles bleibt anders: Änderungen im Betrieb können stressig sein und Angst machen. Informieren Sie Ihre Angestellten jederzeit über die Hintergründe einer Umstellung.
      • Wer zuerst kommt...: Fördern Sie einen rücksichtsvollen Umgang im Team, um den Stress zu mildern.
      • Einmal hü, einmal hott: Erteilen Sie klare Aufträge. Unsicherheiten führen zu Stress und Hektik.
      • Immer nur lächeln...: Instruieren Sie Ihre Mitarbeitenden, wie Sie mit unzufriedenen und unfreundlichen Kunden umzugehen haben.
      • Und wer denkt an mich? Besonders in Dienstleistungsberufen wie z. B. der Pflege herrscht grosser Zeitdruck und die Ansprüche an das Personal sind hoch. Überlastungen werden oft zu spät erkannt. Pflegen Sie deshalb einen engen Kontakt mir Ihren Angestellten.

      Finden Sie diese Seite hilfreich?

      Weiterführende Themen