364735414_highres.jpgSiBe, Sicherheitsbeauftragter, Betrieb, Workplace Prävention, Web-Applikation, Gefahrenermittlung, Checkliste ausfüllen, Massnahmen definieren, Aufgaben zuteilen, Auswertung, Arbeitsplatz, papierlos, Mobil, Smartphone, Tablet, Online, Wifi WLAN

Kulturcheck: Wie sicher arbeiten Sie?

Esther Galliker,

Jeannette Büchel stellt den «Kulturcheck» vor. Mit diesem Tool können Sie die Präventionskultur Ihres Unternehmens testen. Dann sehen Sie, wie gut Sie in puncto Sicherheit und Gesundheit aufgestellt sind.

DSC_5740_2.jpgJeannette Büchel

Jeannette Büchel ist Sozial- und Gesundheitspsychologin sowie Teamleiterin Human Factors bei der Suva. Ihr Team beschäftigt sich mit Fragen des menschlichen Verhaltens und dessen Auswirkungen auf die Präventionsarbeit. Dabei geht es auch darum, den Mensch in den Mittelpunkt der Prävention zu setzen.  Im Interview stellt sie den «Kulturcheck» vor. Er lädt zur Analyse der Sicherheitskultur im eigenen Unternehmen ein.

Jeanette Büchel, was ist genau der «Kulturcheck» der Suva?

Der Kulturcheck ist ein Online-Check, mit welchem die Präventionskultur im eigenen Unternehmen überprüft werden kann. Er richtet sich an Arbeitnehmende, Sicherheitsbeauftragte oder auch Führungspersonen, die sich gerne intensiver mit Arbeitssicherheit und Prävention in ihrem Unternehmen auseinandersetzen möchten. 

Und wie funktioniert der Check genau?
Alle Interessierten können den Check ohne Anmeldung auf unserer Webseite durchführen unter: www.suva.ch/kulturcheck . Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden insgesamt sechs Fragen zum Umgang mit alltäglichen Gefahren-Situationen in ihrem Unternehmen gestellt. Sie können zwischen verschiedenen illustrierten Antwort-Szenarien auswählen. Am Schluss folgt eine detaillierte Auswertung der Antworten mit konkreten Handlungsempfehlungen, wie die Präventionskultur im Unternehmen verbessert werden kann.

Was verstehen Sie denn eigentlich unter «Präventionskultur»? 
«Präventionskultur» meint, dass die Prävention zu einem wichtigen Wert innerhalb des Unternehmens wird. Als Beispiel nenne ich die Lebenswichtigen Regeln  . Wir haben damit ein wichtiges und notwendiges Instrument geschaffen, um die Arbeitssicherheit zu verbessern. Die Regeln sind zwar gut bekannt in den Unternehmen, aber dennoch werden sie im Arbeitsalltag oft nicht eingehalten. Wenn wir noch mehr Unfälle verhindern möchten, braucht es eine bessere Prävention, eine andere Kultur. Die Präventionskultur ist erst dann nachhaltig, wenn die Regeln nicht nur befolgt werden, weil man muss, sondern weil der Wert dahinter erkannt wird. Das Ziel ist eine Weiterentwicklung der regelorientierten Sicherheitskultur.

Was zeichnet eine solche Präventionskultur aus?
Wir möchten eine «wertebasierte Präventionskultur» aufbauen in den Unternehmen. Das bedeutet, dass man die Gesundheit der Mitarbeitenden als zentralen Wert anerkennt und schützt. Damit das funktioniert, braucht es eine professionelle Organisation der Prävention, Führungspersonen, die diese unterstützen, das Engagement der Mitarbeitenden und auch eine funktionierende Kommunikation. Das alles zusammen macht eine funktionierende Präventionskultur aus. 

Was trägt der Kulturcheck zur Präventionskultur bei?
Man kann ihn verschieden einsetzen: Entweder man verwendet die Auswertung, um im Unternehmen den Dialog über die Prävention zu fördern. Oder man ist schon einen Schritt weiter und setzt gezielt die vorgeschlagenen Instrumente ein. Eine weitere Möglichkeit ist, mit einer Beraterin oder einem Berater der Suva Kontakt aufzunehmen und mit uns zusammen ein massgeschneidertes Präventionsprogramm auf die Beine zu stellen. Das Ziel ist natürlich, dass es weniger Umfälle und Berufskrankheiten und dadurch auch weniger Arbeitsausfälle gibt. 

Weitere Informationen:

Bei Interesse an einer Beratung, können Sie sich auch jetzt schon direkt an uns wenden:
Support Präventionsberatung, Rösslimattstrasse 39, 6005 Luzern
Telefon: +41 41 419 50 19
praeventionsmodule@suva.ch

Weitere Informationen zum Thema Prävention finden Sie hier:
www.suva.ch/kulturcheck .
Buchen Sie eines der vielen Präventionsmodule der Suva .
Machen Sie mit bei der Sicherheits-Charta .
Machen Sie den Selbsttest als Führungsperson mit der Ekas Toolbox: Führungslabor.ch