Chemikalien im Baugewerbe – Merkblatt für die sichere Handhabung

Inhalt

Chemikalien im Baugewerbe
Bestellnummer
44013.D
Infomittel
Merkblatt, PDF, 20 Seiten, A4
Ausgabe
02/10/2015

Beschreibung

Auf dem Bau kommen regelmässig Chemikalien zum Einsatz, die alles andere als harmlos sind. In dieser Broschüre für Arbeitgebende, Sicherheitsbeauftragte und Vorarbeiter/-innen orientieren wir Sie über die Risiken und präventiven Massnahmen.

Zentrales Element, um ein sicheres Arbeiten zu gewährleisten, ist die richtige Lesart der Etikette. Dazu erklären wir Ihnen einige Gefahrenpiktogramme und zeigen auf, wo Sie weitere Informationen zum Produkt finden. In Kapitel zwei gehen wir auf die wichtigsten Regeln im Umgang mit Bauchemikalien ein wie etwa das Vermeiden von Staub.

Sobald Baufachleute mit gefährlichen chemischen Produkten in Berührung kommen, stehen Sie als Arbeitgeber in der Pflicht. Ihre Aufgabe ist es:

  • eine Gefahrenermittlung vorzunehmen
  • Ihre Mitarbeitenden über die Risiken aufzufklären
  • zu kontrollieren, ob die Massnahmen zum Gesundheitsschutz befolgt werden

Arbeitnehmende wiederum sind verpflichtet, die Weisungen des Arbeitgebers zu befolgen und die Persönliche Schutzausrüstung zu tragen.

Im Merkblatt finden Sie ausführliche Informationen zur sicheren Handhabung von Kunst- und Epoxidharz, Polyurethan, Säuren und Laugen, Zement und Lösemitteln. Zum Abschluss fassen wir das Wichtigste über die fachgerechte Lagerung und Entsorgung von Bauchemikalien zusammen.

Wenn Sie mehr zum Thema erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen die Broschüre Gefährliche Stoffe, die vertieft auf die Gefahrenpiktogramme eingeht. Weitere Informationen erhalten Sie in der Publikation zum sicheren Arbeiten mit Polyurethanlacken.

Finden Sie diese Seite hilfreich?

Weiterführende Themen