Müder Mann reibt sich die Augen

«Schichtarbeit – sicherer und gesünder gestalten» Präventionsmodul

Immer mehr Wirtschaftszweige gehen in Richtung rund um die Uhr, an 7 Tagen Leistungen zu erbingen. Das hat seinen Preis – vor allem für die Mitarbeitenden, welche Schicht- und Nachtarbeit leisten. In der Schweiz arbeiten ca. 20 Prozent der Erwerbstätigen in Schichten, die Mehrheit davon auch in der Nacht. Dabei gerät der natürliche Tag-Nacht-Rhythmus durcheinander. Arbeiten entgegen der «inneren Uhr» bringt belastende Nebenwirkungen mit sich, welche die Gesundheit, Sicherheit sowie das Privatleben beeinträchtigen können.

Dieser Herausforderung nimmt sich unser Präventionsmodul an: Schicht- und Nachtarbeit sicherer und gesünder zu gestalten.

Rahmenbedingungen
  • Der Workshop richtet sich an alle Mitarbeitende, die Schicht- und Nachtarbeit leisten sowie an deren Führungskräfte. 
  • Das Präventionsmodul wird in Begleitung einer Fachperson der Suva durchgeführt.

Zeitbedarf und Gruppengrösse
  • Durchführung: Rund 3 Stunden
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen
Ziele
  • Die Teilnehmenden können ihren Schlaf-Wach-Rhythmus sicher und gesundheitsverträglich gestalten.
  • Sie können einem Leistungsabfall oder Beschwerden durch bewusste Ernährung vorbeugen.
  • Sie lernen Schichtarbeit mit familiären und persönlichen Bedürfnissen besser zu vereinbaren.
  • Sie verstehen ausgleichende und ergänzende Bewegung/Fitness ein- und auszubauen.
Inhalt
  • Herausforderungen der Schicht-/Nachtarbeit 
  • Circadianer Rhythmus – «innere Uhr»
  • Wissenschaftlich fundierte und erprobte Tipps und Tricks über den gesunden Umgang mit Schicht-/Nachtarbeit bezüglich:
    - Wach-/Schlafrhythmus

    - Ernährung

    - Vereinbarkeit Familie und Freizeit

    - aktivierende und/oder ausgleichende Bewegung
  • Persönliche Massnahmenplanung
Raumbedarf und Infrastruktur
  • Genügend Platz für die Anzahl Teilnehmenden 
  • Tische und Stühle für alle Teilnehmenden
  • Beamer
  • Flipchart, Plakatwand und dicke Filzstifte
  • Schreibzeug für alle Teilnehmenden
Kosten

Bei der Suva versicherte Betriebe: ab CHF 800.–. 
Gerne unterbreiten wir Ihnen eine individuelle Offerte.

Durchführung mit Fachperson

Für die Durchführung braucht es eine Fachperson der Suva. Das Modul lässt sich Ihren betrieblichen Bedürfnissen anpassen.