Müder Mann reibt sich die Augen

«Schichtarbeit – sicherer und gesünder gestalten» Präventionsmodul

Immer mehr Wirtschaftszweige gehen in Richtung rund um die Uhr, an 7 Tagen Leistungen zu erbingen. Das hat seinen Preis – vor allem für die Mitarbeitenden, welche Schicht- und Nachtarbeit leisten. In der Schweiz arbeiten ca. 20 Prozent der Erwerbstätigen in Schichten, die Mehrheit davon auch in der Nacht. Dabei gerät der natürliche Tag-Nacht-Rhythmus durcheinander. Arbeiten entgegen der «inneren Uhr» bringt belastende Nebenwirkungen mit sich, welche die Gesundheit, Sicherheit sowie das Privatleben beeinträchtigen können.

Dieser Herausforderung nimmt sich unser Präventionsmodul an: Schicht- und Nachtarbeit sicherer und gesünder zu gestalten.

Rahmenbedingungen
  • Der Workshop richtet sich an alle Mitarbeitende, die Schicht- und Nachtarbeit leisten sowie an deren Führungskräfte. 
  • Das Präventionsmodul wird in Begleitung einer Fachperson der Suva durchgeführt.

Zeitbedarf und Gruppengrösse
  • Durchführung: Rund 3 Stunden
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen
Ziele
  • Die Teilnehmenden können ihren Schlaf-Wach-Rhythmus sicher und gesundheitsverträglich gestalten.
  • Sie können einem Leistungsabfall oder Beschwerden durch bewusste Ernährung vorbeugen.
  • Sie lernen Schichtarbeit mit familiären und persönlichen Bedürfnissen besser zu vereinbaren.
  • Sie verstehen ausgleichende und ergänzende Bewegung/Fitness ein- und auszubauen.
Inhalt
  • Herausforderungen der Schicht-/Nachtarbeit 
  • Circadianer Rhythmus – «innere Uhr»
  • Wissenschaftlich fundierte und erprobte Tipps und Tricks über den gesunden Umgang mit Schicht-/Nachtarbeit bezüglich:
    - Wach-/Schlafrhythmus

    - Ernährung

    - Vereinbarkeit Familie und Freizeit

    - aktivierende und/oder ausgleichende Bewegung
  • Persönliche Massnahmenplanung
Raumbedarf und Infrastruktur
  • Genügend Platz für die Anzahl Teilnehmenden 
  • Tische und Stühle für alle Teilnehmenden
  • Beamer
  • Flipchart, Plakatwand und dicke Filzstifte
  • Schreibzeug für alle Teilnehmenden

Mit Fachperson

Das standardisierte Modul wird Ihren betrieblichen Bedürfnissen (Arbeitsbedingungen) angepasst. Für die Durchführung braucht es eine Fachperson der Suva.

Gerne unterbreiten wir Ihnen eine massgeschneiderte Offerte.