Arbeiter mit Nackenschutz

Sonne: Schütze Dich vor UV-Strahlen! Präventionsmodul

Jedes Jahr erkranken rund 1000 Personen an hellem Hautkrebs. Grund dafür: Sie arbeiten oft und über lange Zeit im Freien an der Sonne.

Dieses Präventionsmodul vermittelt anschaulich mit welchen Massnahmen man sich vor schädlichen UV-Strahlen schützen kann.

Das Modul umfasst 5 Posten, in denen spielerische Aufgaben zum Thema UV-Schutz gelöst werden. Zusammen mit der Einführung (ein Geschäftsleitungsmitglied oder Sie als Sicherheitsbeauftragter) und dem Schlussteil, in dem sich jedes teilnehmende Team in einem Gruppenfoto festhält, dauert das Präventionsmodul circa 45 Minuten. Es wird empfohlen, das Modul als Ganzes durchzuführen. Es kann selbständig (beispielsweise durch den Sicherheitsbeauftragten der Firma) oder von einer Fachperson der Suva durchgeführt werden.

Ziel

Die Teilnehmenden erkennen die Gefahren von Sonne und schädlichen UV-Strahlen. Sie wissen wie man sich dagegen schützen kann und sie verpflichten sich, die im Modul präsentierten Massnahmen umzusetzen.

Zielgruppe
  • Personen, die im Freien arbeiten
  • Personen, die mit Schutzhelm arbeiten. Im Modul werden verschiedene Helmaufsätze mit Stirnblende und Nackenschutz abgegeben und getestet. Wichtig: Alle Teilnehmenden nehmen ihren eigenen Schutzhelm mit.
Rahmenbedingungen
  • Vorbereitung: 15 Minuten
  • Durchführung: Circa 45-50 Minuten. Davon 5-10 Minuten für die Einleitung, pro Posten 7 Minuten (x 5) und 5 Minuten für den Schlussteil
  • Ort: Schulungsraum der in 5 verschiedene Bereiche (5 Posten) unterteilt werden kann. Beachten Sie bei der Raumeinteilung, dass bei einem Posten ein Film gezeigt wird. Es braucht deshalb einen PC oder Laptop evtl. einen Beamer (je nach Gruppengrösse).
  • Gruppengrösse: Maximal 26 Personen pro Durchführung
  • Wichtig: Alle Teilnehmenden nehmen ihren eigenen Schutzhelm mit.
  • Durchführungsart: Do it yourself oder mit einer Fachperson der Suva
  • Kosten:
    - Do it yourself: gratis
    - Mit Fachperson: CHF 800.00 (Halber Tag mit maximal 3 Durchführungen)
Vorgehen (für Do-it-yourself-Variante)
  • Präventionsmodul bei der Suva bestellen
  • Anleitung durchlesen (Wird mitgeliefert. Sie können die Anleitung aber auch gleich hier downloaden)
  • Termin und Ort für die Durchführung des Moduls im Betrieb festlegen
  • Geschäftsleitung für den Einleitungs- und Schlussteil miteinbeziehen
  • Mitarbeitende und Geschäftsleitung einladen. Bei den Mitarbeitenden sicherstellen, dass alle ihren persönlichen Schutzhelm und, sofern möglich, auch ihr Smartphone mitnehmen.
  • Lesen Sie die Seiten «Sonne, Hitze, UV-Strahlen und Ozon» und «Fragen und Antworten zum Thema Sonne und Hautkrebs» aufmerksam durch (Links ganz unten auf dieser Seite)
  • Präventionsmodul gem. Anleitung (im Modul-Paket) durchführen
Packet Präventionsmodul Sonne

Im Paket, das Sie von uns erhalten, finden Sie alle Elemente für eine anschauliche Durchführung des Moduls.

Präventionsmodul Inhalt Paket UV Sonne

Inhalt des Pakets

Interessiert? Dann kontaktieren Sie uns!

Das Modul kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden. Es kann selbständig (beispielsweise durch den Sicherheitsbeauftragten der Firma) oder von einer Fachperson der Suva durchgeführt werden.