Merkblatt Lärmschutz: Grenzwerte am Arbeitsplatz und Schutzmassnahmen

Inhalt

Merkblatt Lärmschutz: Grenzwerte am Arbeitsplatz und Schutzmassnahmen
Bestellnummer
86048.D
Infomittel
Dokument, PDF, 1 Seite, A4
Ausgabe
13.12.2022

Beschreibung

Das Gehör ist ein wichtiges und sehr empfindliches Sinnesorgan. Allein in der Schweiz sind 200000 Menschen an ihrem Arbeitsplatz einer zu hohen Lärmbelastung ausgesetzt. Das kann langfristig das Gehör schädigen. Ein lärmbedingter Gehörschaden tritt allerdings häufig erst nach vielen Jahren auf, was die Lebensqualität der Betroffenen erheblich beeinträchtigt.

Deshalb ist ein wirksamer Lärmschutz am Arbeitsplatz zentral für den Gesundheitsschutz in Ihrem Betrieb.

Das Merkblatt «Akustische Grenz- und Richtwerte» gibt einen detaillierten Überblick über die geltenden Vorschriften und Massnahmen zum Schutz der Mitarbeitenden vor Lärm. Aufgelistet sind Grenz- und Richtwerte für Lärmimmissionen, impulsartigen Schall, Ultraschall und Infraschall sowie Grenzwerte für Musik, Hintergrundgeräusche und Aussenlärm.

Das Merkblatt enthält ausserdem akustische Richtwerte/Grenzwerte für Lärmemissionen von Maschinen und Anlagen sowie raumakustische Richtwerte für alle Arten von Arbeitsräumen (Industrie, Gewerbe, Büro und Labor).

Nutzen Sie ausserdem die Checkliste «Lärm am Arbeitsplatz », um die Lärmbelastung in Ihrem Betrieb zu ermitteln und Massnahmen umzusetzen.

Weitere Informationen erhalten Sie auch in der Publikation «Grenzwerte am Arbeitsplatz» sowie auf unserer Seite «Lärm und Vibrationen».

Finden Sie diese Seite hilfreich?

Weiterführende Themen