Präsentation für Elektrofachleute: STOPP sagen, wenn Gefahr droht!

Inhalt

Präsentation für Elektrofachleute: STOPP sagen, wenn Gefahr droht!
Infomittel
Weitere Artikel, PDF
Ausgabe
13.04.2021

Beschreibung

Gemäss Unfallstatistik kommt es unter Elektrofachleuten jedes Jahr zu 430 Stromunfällen – 3 davon tödlich, 50 mit schwersten Verletzungen. Unsere Präsentation zeigt anhand realer Unfallbeispiele und eindrucksvoller Zahlen, wo die häufigsten Ursachen liegen.

Die Verantwortung müssen sich Vorgesetzte und Mitarbeitende oft teilen: Bei den Vorgesetzten tragen schlechte Arbeitsvorbereitung, mangelhafte Instruktion und fehlende Kontrolle zu einem erhöhten Unfallrisiko bei. Mitarbeitende bringen sich in Gefahr, wenn sie zum Beispiel eine Anlage nicht sicher abschalten oder Schutzeinrichtungen manipulieren.

In 46 Prozent der Fälle kann die Unfallursache darauf zurückgeführt werden, dass die «5 + 5 lebenswichtigen Regeln» für einen sicheren Umgang mit Elektrizität nicht eingehalten wurden.

Die Präsentation umfasst 26 Slides und behandelt die folgenden Themen:

  • Unfallbeispiele aus der Praxis
  • Unfallhergang, Ursachen
  • «5 + 5 lebenswichtige Regeln für Elektrofachleute»
  • Aufgabe: Analyse eines Unfallbeispiels
  • Das Wichtigste in Kürze

Indem Sie diese Präsentation gemeinsam mit Ihren Elektrofachkräften durcharbeiten, tragen Sie zu einem gesteigerten Bewusstsein für die Gefahren im Umgang mit Elektrizität bei. Sie verbessern die Sicherheit Ihrer Mitarbeitenden und helfen mit, Elektrounfälle zu vermeiden.

Finden Sie diese Seite hilfreich?

Weiterführende Themen