VL_SPT_BIKE_1120038_sRGB_DL.tif

Persönliche Unfallprävention

In diesem Präventionsmodul begleitet eine Fachperson der Suva Ihre Mitarbeitenden durch eine vertiefte Auseinandersetzung mit dem persönlichen Unfallrisiko in Beruf und Freizeit. Für alle Teilnehmenden werden individuelle Präventionsziele abgeleitet und formuliert.

Inhalt

Kurz und bündig

Rund 20 Prozent aller Betriebsabsenzen gehen auf Berufs- und Freizeitunfälle zurück. Jeder Unfall ist mit Leid verbunden – und für den Betrieb entsteht zusätzlicher Aufwand. Dieser interaktive Workshop sensibilisiert Ihre Mitarbeitenden für die persönliche Unfallprävention und trägt dazu bei, das Risiko von Berufs- und Freizeitunfällen zu reduzieren.

Ziele

Dieser Workshop mit Fachperson vermittelt:

  • Analyse und Reflexion persönlich erlebter Unfälle
  • Ermitteln des persönlichen Unfallrisikos
  • Reduktion von Unfällen, Ausfalltagen und Kosten

Zielgruppe

  • Dieser Workshop eignet sich für alle Mitarbeitenden.

Inhalt

Diese Schulung mit Fachperson ist wie folgt aufgebaut:

  • Unfallerfahrung in Beruf und Freizeit
  • Einflussfaktoren für Unfälle
  • Risikoverhalten und Wagnisse
  • Ableiten und Formulieren der persönlichen Präventionsziele

Rahmenbedingungen

VorbereitungKeine
Durchführung1,5 Stunden
OrtBei Ihnen im Betrieb oder online am Computer möglich
GruppengrössePro Schulung max. 15 Personen
DurchführungsartMit Fachperson
CHFCHFCHF
KostenAb CHF 800.–

Raumbedarf und Infrastruktur

  • Raum mit Tischen und Stühlen für alle Teilnehmenden
  • Beamer oder grosser Bildschirm, Flipchart, Plakatwand und Filzstifte
  • Schreibzeug für Teilnehmende

Vorgehen

  • Frühzeitige Reservation des Moduls (mindestens acht Wochen im Voraus)
  • Organisation von Räumlichkeiten und technischer Infrastruktur
  • Teilnehmende informieren und einladen
  • Durch eine Fachperson (inkl. Einholen von Feedback der Teilnehmenden)
  • Allfälliges Feedback an Vorgesetzte
  • Kontrolle, ob das Gelernte im Betrieb umgesetzt wird

Unfallprävention ist ein laufender Prozess. Mit regelmässig durchgeführten Präventionsmodulen fördern Sie das eigenverantwortliche Handeln Ihrer Mitarbeitenden. Planen Sie deshalb Ihre nächste Aktivität frühzeitig.