stolpergefahren_arbeitsplatz_original.tif

Stolpern/Stürzen: Tatort Treppe (Do-it-yourself)

Obwohl Treppenstürze selten harmlos verlaufen, denken wohl die wenigsten Ihrer Mitarbeitenden an die Gefahr. Mit diesem Do-it-yourself-Modul weisen Sie auf überraschende Weise auf das Risiko hin. Kleben Sie einfach die Unfallzeichnung auf eine Treppe, und schon wird das Thema zum Gesprächsstoff.

Inhalt

Kurz und bündig

Ein Fehltritt, ein Stolpern oder eine Unachtsamkeit – und schon stürzt eine Person auf der Treppe und landet im OP. Wenn das Ihren Mitarbeitenden passiert, machen sie nicht nur eine schmerzvolle Zeit durch, sie fehlen auch am Arbeitsplatz. Mit unserem Präventionsmodul sensibilisieren Sie alle in Ihrem Unternehmen für die Sturzgefahren auf der Treppe.

Ziele

Dieses Präventionsmodul:

  • führt den Mitarbeitenden die Gefahr von Treppenstürzen deutlich vor Augen
  • hinterlässt einen nachhaltigen Eindruck
  • ergänzt das Wissen aus früheren Modulen zum Thema Stolpern und Stürzen

Zielgruppe

  • Das Angebot richtet sich an alle Mitarbeitenden.

Inhalt

Der Do-it-yourself-Kit enthält:

  • eine transparente, rutschfeste, Folie mit Unfallzeichnung 65x160 cm (nicht für den Aussenbereich, da nicht wetterfest)
  • Kleinplakate zum Thema Sturzgefaren auf Treppen
  • Kleber «Tempo raus. Nutzen Sie den Handlauf», 35x10 cm

Rahmenbedingungen

Vorbereitung30 Minuten
Durchführung2 bis 4 Wochen
OrtBei Ihnen im Betrieb
GruppengrösseUnbegrenzt
DurchführungsartDo-it-yourself
CHFCHFCHF
KostenGratis

Vorgehen

  • Frühzeitige Bestellung der Folie mit Unfallzeichnung 
  • Bestellung oder Download der zusätzlichen Einsatzmittel
  • Geeignete Treppe auswählen
  • Information an Mitarbeitende
  • Unfallzeichnung gemäss Anleitung auf Treppe kleben
  • Plakate in Treppennähe anbringen
  • Thematisieren Sie die Gefahren mit Ihren Mitarbeitenden
  • Fordern Sie Ihre Mitarbeitenden auf, beim Treppensteigen:
    – immer den Handlauf zu benützen
    – das Handy beim Treppensteigen nie zu benützen
  • Unfallzeichnung und Plakate nach ca. 4 Wochen wieder entfernen
  • Beachten Sie: Unfallzeichnung nicht auf Fluchtwegen anbringen
  • Kleber "Tempo raus. Nutzen Sie den Handlauf" auf der Stirnseite einer oder mehreren Stufen anbringen
  • Allfälliges Feedback an Vorgesetzte
  • Kontrolle, ob das Gelernte umgesetzt wird

Unfallprävention ist ein laufender Prozess. Mit regelmässig durchgeführten Präventionsmodulen fördern Sie das eigenverantwortliche Handeln Ihrer Mitarbeitenden. Planen Sie deshalb Ihre nächste Aktivität frühzeitig.