Mirjam Philippart_Suva_Agenur Bern_3_A5.jpg
4. Januar 2022 | Medienmitteilung

Mirjam Philippart neue Agenturleiterin Suva Bern

Mirjam Philippart leitet neu die Agentur Suva Bern. Die Versicherungsfachfrau folgt per 1. Januar 2022 auf Bruno Schatzmann, der innerhalb der Suva eine neue Position als Regionenleiter übernommen hat.

Inhalt

      Mirjam Philippart (40) hatte seit November 2019 die Leitung Prämien- und Kundenberatung bei der Agentur Suva Bern inne. Vorher war sie in verschiedenen Funktionen in der Privatver­sicherungsbranche tätig. Mirjam Philippart zur neuen Aufgabe: «Unser Kundenstamm im Ein­zugsgebiet der Suva Bern ist geprägt von KMU’s bis Grosskunden. Jeder Kunde hat seine eigene Geschichte und sein eigenes Risiko. Dem wollen wir mit einem hochmotivierten Team Rechnung tragen.»

      Die Versicherungsfachfrau mit eidg. Fachausweis verfügt über mehrjährige Managementer­fahrung und Beratungskompetenzen im Prämienwesen sowie in der Broker-, Kunden- und Partnerbetreuung. Mirjam Philippart: «Mein Ziel ist es, unseren Kunden und Partnern zu zeigen, dass der Mensch bei uns im Fokus steht. Unser Geschäftsmodell, Prävention, Versi­chern und Rehabilitation aus einer Hand zu bieten, macht das möglich.»

      Die Suva Bern beschäftigt rund 180 Mitarbeitende. Sie versichert rund 292’000 Beschäftigte in knapp 12’000 Unternehmen. Das Einzugsgebiet umfasst den Kanton Bern ohne die Amtsbezirke La Neuveville, Courtelary, Moutier, Büren und Aarwangen. Die Suva arbeitet selbsttragend, ist nicht gewinnorientiert und gibt Überschüsse in Form von tieferen Prämien weiter.
      Suva Bern | Laupenstrasse 11 | 3008 Bern

      Medienkontakt

      Über die Suva

      Die seit 1918 tätige Suva beschäftigt am Hauptsitz in Luzern, in den schweizweit 18 Agenturstandorten und in den zwei Rehabilitationskliniken Bellikon und Sion rund 4500 Mitarbeitende. Als selbstständiges Unternehmen des öffentlichen Rechts versichert sie rund 130 000 Unternehmen mit über zwei Millionen Berufstätigen gegen die Folgen von Unfällen und Berufskrankheiten. Arbeitslose sind automatisch bei der Suva versichert. Zudem führt sie im Auftrag des Bundes die Militärversicherung sowie die Unfallversicherung für Personen in IV-Massnahmen. Die Dienstleistungen der Suva umfassen Prävention, Versicherung und Rehabilitation. Sie arbeitet selbsttragend, ohne öffentliche Gelder und gibt Gewinne in Form von tieferen Prämien an die Versicherten weiter. Im Suva-Rat sind die Sozialpartner – Arbeitgeber und Arbeitnehmer – und der Bund vertreten.

      Weitere Medienmitteilungen