Eine Wendeltreppe vor einer Glasfassade

Immobilien

  • Die Suva ist eine wichtige Anbieterin und Investorin im Bereich Immobilien.
  • Das Portfolio umfasst Wohn-, Büro-, Retail- und Gewerbeliegenschaften von hoher Qualität in der ganzen Schweiz.
  • Investitionen erfolgen langfristig – ökonomische, ökologische aber auch gesellschaftliche Aspekte sind wichtige Kriterien.

Immobilien-Portfolio

Als grösster Unfallversicherer der Schweiz spielt die Suva im Schweizer Immobilienmarkt als Investorin eine bedeutende Rolle. Mit ihren Immobilien-Direktanlagen gehört sie zu den zentralen Akteuren der Branche. Unsere Immobilienanlagen leisten einen Beitrag zur langfristigen Sicherung der Renten der Versicherten.

Unsere Immobilienspezialisten verfügen über langjährige Erfahrung und ausgewiesene Kernkompetenzen im Bau-, Objekt und Portfoliomanagement.

Kennzahlen Suva Immobilien

Liegenschaftenbestand CHF 4.8 Mrd.
Anlageliegenschaften 170
Anteil Wohnen 44 %
Anteil Büro, Retail, Gewerbe 56 %
Betriebsliegenschaften 3
Investitionsvolumen p/A CHF 200 Mio.

Wohnraum und Gewerbeflächen

Die Suva verfügt über ein grosses Immobilien-Portfolio mit verschiedenen Nutzungen. Es beträgt rund 10 Prozent der Gesamtanlagen der Suva und umfasst Wohnliegenschaften sowie Büro- und Gewerbeliegenschaften.

Referenzobjekte Suva Immobilien

Die Suva erweitert ihren Immobilienbestand kontinuierlich.
Die Suva investiert in der ganzen Schweiz wobei die Lage- und Objektqualität sowie das Wertsteigerungspotential ausschlaggebend sind.

Mit Weitblick und Flexibilität

Die Suva investiert in sichere Anlagen mit langfristigem Fokus. Als Investorin ist sie:

  • Seriös und finanziell unabhängig
  • Eine faire und verlässliche Partnerin
  • Kompetent in Planung und Realisation von Bauprojekten sowie Entwicklungen
  • Professionell in der Transaktionsabwicklung

Bei der Auswahl von Immobilien im Primär- und Sekundärmarkt legt sie Wert auf solides Entwicklungs- und Ertragspotenzial mit einem konstanten Cash-Flow.

Ihre Anlagestrategie passt sie regelmässig den aktuellen Marktbedingungen an, um eine langfristige Performance sicherzustellen.

Anlagestrategie Immobilien Direktanlagen 

Für den Ankauf von Immobilien im Primär- und Sekundärmarkt setzt die Suva auf folgende Kriterien:

Anlagevolumen
  • Mindestanlagevolumen Suva: 10 Millionen Franken
  • Mindestanlagevolumen Vorsorgeeinrichtung der Suva: 5 Millionen Franken
Lage/Standort
  • Investitionen in der gesamten Schweiz
  • Gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und Autobahn
  • zukunftsorientierte Infrastruktur
Nutzungsarten
  • Wohnliegenschaften
  • Bürobauten
  • Retail/Fachmärkte
  • Sondernutzungen (z. B. Parking, Gewerbe- und Industriebauten)
Anlageziel
  • Renditeerwartungen abhängig von Makro-, Mikrolage, Objektqualität sowie Nachhaltigkeitseinstufung
Erwerbsform
  • Asset-Deal
  • Miteigentum ab 50 Prozent
  • Baurecht
  • Sale-and-rent-back
Projektentwicklung
  • Sicherung von Bauland (Kaufrecht)
  • Entwicklung mit Partnern

Fair und nachhaltig

Mit ihrer Anlagetätigkeit will die Suva die Wertschöpfung ihrer Kundinnen und Kunden – der Versicherten – unterstützen.

Als grösste Unfallversicherung der Schweiz investiert die Suva einen Teil ihres Rentendeckungskapitals in bestehende Immobilien sowie in Immobilien, die sie neu erstellt.

Ziel dieser Investitionen ist es, das Geld sicher und nachhaltig anzulegen. Als öffentlich-rechtliche Institution ist die Suva den Interessen ihrer Prämienzahler und Versicherten verpflichtet.

Die Suva vergibt Aufträge deshalb nach dem Fairnessprinzip, strategischen Vorgaben und unter Einhaltung festgelegter Submissionskriterien.
Oberlicht in Schiffsform an einer Saaldecke.

Handeln

Die Suva verpflichtet beauftragte Unternehmen, auf ihren Baustellen stets alle Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen einzuhalten. Zudem erwartet die Suva, dass Baustoffe und Baumethoden verwendet werden, welche die Gesundheit, die Sicherheit und die Umwelt nicht gefährden.

Fairnessprinzip

Die Suva vergibt ihre Aufträge nach dem Fairnessprinzip und unter Einhaltung bestimmter Kriterien:

  • Günstigster Preis für eine qualitativ und terminlich einwandfreie Leistung
  • Wirtschaftlichkeit und Zweckmässigkeit der vorgeschlagenen Lösungen
  • Leistungsfähigkeit des Unternehmens bezüglich den zu vergebenden Arbeiten
  • Solvenz des Unternehmens
  • Angemessene Abwechslung bei der Wahl der Unternehmen
  • Berücksichtigung regionaler Unternehmen, von Schweizer Produkten und Materialien
  • Einhaltung der Vorschriften im Bereich der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes und Erfüllung der Prämienpflicht  gegenüber den Sozialversicherungen sowie keine Beschäftigung von Mitarbeitenden in Schwarzarbeit

Sie haben eine interessante Immobilie oder eine Frage zu einer Immobilie der Suva.

Persönliche Beratung, Suva Immobilien

  • Eduard Rölli

    Eduard Rölli

    Portfoliomanager Westschweiz/Tessin

  • Direkt: +41 41 419 57 72

  • vCard speichern
  • Thomas Kissling

    Thomas Kissling

    Portfoliomanager Nordwestschweiz/Mittelland

  • Direkt: +41 41 419 59 39

  • vCard speichern
  • Martin Bürke

    Martin Bürke

    Portfoliomanager Zentralschweiz

  • Direkt: +41 41 419 63 52

  • vCard speichern
  • Wolfgang Barth

    Wolfgang Barth

    Portfoliomanager Zürich/Ostschweiz

  • Direkt: +41 41 419 54 11

  • vCard speichern
  • Norbert Metzger

    Norbert Metzger

    Leiter Portfoliomanagement

  • Direkt: +41 41 419 63 50

  • vCard speichern
  • Sandra Birrer

    Sandra Birrer

    Assistenz Portfoliomanagement

  • Direkt: +41 41 419 61 06

  • vCard speichern
Kontaktieren Sie uns. Gerne nehmen wir uns Zeit für ein persönliches Gespräch.
Runde Aussenfassade eines Suva-Gebäudes

Material

Für eine CI konforme Darstellung verwenden Sie bitte den PDF Export.