Turmdrehkrane – Installation, Montage, Demontage

Inhalt

Turmdrehkrane - Installation, Montage, Demontage
Bestellnummer
66061.D
Infomittel
Broschüre, PDF, 20 Seiten, A4
Ausgabe
01.01.2024

Beschreibung

Auf Baustellen dreht sich fast alles um sie: Turmdrehkrane. Sie bringen Material dorthin, wo es gebraucht wird. Damit das nicht nur effizient, sondern auch sicher geschieht, kommt es auf gute Planung an. Diese Broschüre unterstützt Sie dabei umfassend und praxisnah.

Eine zentrale Rolle spielt die Wahl des Standorts für die Turmdrehkrane. Krane dürfen sich nicht gegenseitig gefährden. Hindernisse dürfen die Sicherheit im Arbeitsbereich nicht beeinträchtigen. Wenn Sie auf einer Baustelle mehrere Turmdrehkrane einsetzen, erstellen Sie deshalb mit Vorteil einen Installationsplan, aus dem mögliche Konflikte und Gefahren hervorgehen. Je nach Konstellation auf der Baustelle sind geeignete Schutzmassnahmen zu treffen, damit kein Unfall passiert.

Auch Naturgefahren sind beim Betrieb von Kranen zu berücksichtigen. Starke Winde können Krane zum Einsturz bringen – mit verheerenden Folgen. Die Broschüre erklärt die Bedeutung von Windkarte, Windzonen, Windleitflächen und Windfreistellung.

Ob Windkräfte, Lastmoment oder Eigengewicht: Alle Lasten eines Krans werden letztlich vom Boden getragen. Sowohl am Standort und als auch an der Zufahrt muss der Untergrund diesen Belastungen standhalten. Seine Tragfähigkeit beurteilen die zuständigen Bauingenieure. Eine einfache Regel bestimmt den Mindestabstand zu Böschungen.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf unserer Seite Krane.

Beachten Sie auch unsere Informationen zur notwendigen Ausbildung für das Führen von Turmdrehkranen und die Checkliste für Führerinnen und Führer von Turmdrehkranen.

Finden Sie diese Seite hilfreich?

Weiterführende Themen