Schnellwechsler an Baggern: sicher mit Gegendrucktest – Instruktion

Inhalt

Hydraulische Schnellwechsler an Baggern: Sicher mit Gegendrucktest! Instruktionshilfe
Bestellnummer
88834.D
Infomittel
Instruktionsmappe, PDF, 4 Seiten, A4
Ausgabe
14.12.2018

Beschreibung

In der Schweiz sind nach wie vor hydraulische Schnellwechsler zugelassen, die das sichere Ankoppeln nicht zuverlässig gewährleisten. Ab 1. Januar 2025 müssen diese Bagger umgerüstet sein. Doch bis dahin ist eine Instruktion Ihrer Fachkräfte notwendig. Denn: wird eine Person von einem herunterfallenden Werkzeug getroffen, nützt selbst der beste Helm nichts mehr.

Mit unserer Instruktionshilfe klären Sie Ihr Team über die Schwachstellen des hydraulischen Schnellwechslers am Bagger auf. Zugleich erklären Sie, wie sich diese Sicherheitslücken dank einer gezielten Handhabung und der Einhaltung einiger Regeln schliessen lassen.

Nutzen Sie unsere Unterlagen, um vor Ort aufzuzeigen, wie der Bagger vorbereitet und instand gehalten wird und wie man die Anbaugeräte am besten lagert. Im Fokus der Instruktion steht der Schutz der anderen Mitarbeitenden. Die wichtigsten Massnahmen umfassen:

  • visuelle Kontrolle des gewechselten Werkzeugs
  • freie Sicht auf den Arbeits- und Gefahrenbereich
  • Warnung der Arbeitskolleginnen und -kollegen
  • Gegendrucktest bei jedem Start, jedem Werkzeugwechsel und jeder Übernahme des Baggers

Der 3-Sekunden-Test hilft entscheidend mit, schwere Unfälle mit dem Schnellwechsler zu vermeiden. Damit die Überprüfung des korrekten Einrastens nie vergessen geht, verteilen Sie Ihren Fachleuten die Tasse , den Schlüsselanhänger und den Aufkleber «Gegendruck-Test».

Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen die Seite Gegendrucktest bei hydraulischen Schnellwechslern..

Finden Sie diese Seite hilfreich?

Weiterführende Themen