Anforderungsprofil Transfer-Coach Cleverer Transfer

Aufgaben

Transfer-Coaches und Transfer-Coachinnen für das Prinzip «Cleverer Transfer» sind Mitarbeitende der Pflege oder Betreuung, die sich zum Cleveren Transfer weitergebildet haben. Mit diesem Wissen unterstützen sie die Führungskräfte bei der Umsetzung des Prinzips im Betrieb:

  • Sie führen die gesetzlich vorgeschriebene Ausbildung der Mitarbeitenden durch.
  • Sie beraten die Führung bei der Beschaffung von geeigneten Hilfsmitteln.
  • Sie sind Ansprechpartner/-innen bei der Anpassung von Arbeitsabläufen.

Anforderungen

  • Mitarbeitende in der Pflege oder Betreuung
  • Vorkenntnisse zu Bobath, PDSB, Kinästhetik usw.
  • Engagierte, motivierte Mitarbeitende
  • Mitarbeitende, die bereits vor Ort als Pflegende oder Betreuende tätig sind.
  • Erfahrung in der Schulung, Praxisanleitung oder als Mentor/-in (z. B. Ausbildungsverantwortliche / Verantwortliche für Lernende)
  • Personen mit grosser Eigeninitiative, offen für Neues, können im Selbststudium lernen
  • Absolvieren regelmässig eine Weiterbildung zum Thema, um ihr Wissen aufrecht zu erhalten und zu vertiefen.
  • Von Vorteil: Personen mit Arbeitspensum von 80 bis 100 Prozent

Engagierte, motivierte Mitarbeitende aus Ihren bestehenden Teams können durch eine solche Zusatzfunktion gefördert werden. Sie kennen die «Problematiken» am Bett am besten und wissen, wo Defizite und Potenziale für den Einsatz von Hilfsmitteln bestehen. Die übrigen Mitarbeitenden nehmen ausserdem Anregungen und Verbesserungsvorschläge besser an, wenn Sie von Kolleginnen und Kollegen kommen, die auf Augenhöhe kommunizieren.