Vibrationstabelle für die Giesserei und Schmiede

Inhalt

Keine Abbildung vorhanden
Standard Variante
Bestellnummer
86720.D/F/I
Infomittel
Dokument, PDF
Ausgabe
01.01.2014

Beschreibung

Abhängig von Stärke, Frequenz, Einwirkdauer und Arbeitsweise (Körperhaltung) können hohe Vibrationen am Arbeitsplatz die Gesundheit gefährden oder schädigen. Es gibt zwei Arten von Vibrationseinwirkungen auf den menschlichen Körper: Hand-Arm-Vibrationen (HAV) und Ganzkörper-Vibrationen (GKV).

Sind Ihre Arbeitnehmenden in der Giesserei oder Schmiede übermässigen Belastungen durch Vibrationen ausgesetzt, können sich je nach Art, Intensität und Dauer der Einwirkung unterschiedliche Beschwerden entwickeln. Im Unterschied zu vielen anderen Gefährdungen gibt es gegen Vibrationen keine wirksame Persönliche Schutzausrüstung. Umso wichtiger sind also technische Massnahmen zur Verringerung der Vibrationsbelastung. Um die Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden zu schützen, haben wir für Sie diese Vibrationstabelle erstellt.

In der Tabelle finden Sie eine Beurteilung der Vibrationsbelastung für ausgewählte berufliche Funktionen in der Giesserei und Schmiede, sowie typische Vibrationswerte für Geräte und Maschinen. Zum Schluss zeigen wir Ihnen zwei verschiedene zu treffende Massnahmen auf.

Im Verzeichnis für Vibrationstabellen finden Sie weitere Wertetabellen für andere Branchen mit hoher Vibrationsbelastung.

Finden Sie diese Seite hilfreich?

Weiterführende Themen