Tabelle 17 - Integritätsschaden bei Ausfällen und Funktionsstörungen der Hirnnerven

Inhalt

Standard Variante
Bestellnummer
2870/17.D
Infomittel
Factsheets, PDF
Ausgabe
01.01.1993

Beschreibung

Die Tabelle 17 gibt Ihnen einen Überblick über Funktionsstörungen und Ausfälle der Hirnnerven. So lässt sich die Integritätsentschädigung gemäss UVG begründen.

  • Ein erheblicher Integritätsschaden im Bereich der Hirnnerven liegt dann vor, wenn deren Ausfall augenfällig ist oder stark beeinträchtigend wirkt. 
  • Dies ist zum Beispiel dann der Fall, wenn ein Mensch dauernde neuralgische Schmerzen hat. Oder wenn eine motorische oder sensible Funktionsstörung vorhanden ist. 
  • Die Beurteilung des Integritätsschadens umfasst einerseits den Ausfall einzelner Nerven oder Teilnerven, anderseits die Störungen der Funktion einzelner oder mehrerer Hirnnerven.
  • Ausfälle der Hirnnerven: Tabelle mit Nerven und prozentualen Angaben
  • Kommentar zu den Ausfällen einzelner Hirnnerven
  • Nervus trigeminus
  • Nervus facialis
  • Nervus glossopharyngeus
  • Nervus vagus
  • Funktionsstörungen: Tabelle Störungen und prozentualen Angaben
  • Kommentar zu den Funktionsstörungen
  • Artikulationsstörungen
  • Phonationsstörungen
  • Verlust des Kehlkopfs
  • Dauerkanülenträger
  • Schluckstörungen

Finden Sie diese Seite hilfreich?

Weiterführende Themen