industriekane-in-halle.tif

Industriekrane (Kat. C): Sicherer Betrieb, korrekte Instandhaltung

Beim Betrieb von Industriekranen darf nichts schief gehen – sonst drohen grosse Sachschäden und Gefährdungen von Personen. Hier finden Sie alles Notwendige, das Sie beim Inverkehrbringen, während des Betriebs und beim Unterhalt von Industriekranen, wie z. B. Portalkranen, beachten müssen. Inklusive das Thema Ausbildung.

Inhalt

Kurz und bündig

Betriebssicherheit ist das A und O, wenn es um Krane und deren Zubehör geht. Das gilt für Industriekrane wie zum Beispiel Portalkrane oder Brückenkrane oder auch für übrigen Krane der Kategorie C wie Lastwagenladekrane. Damit ein sicherer Betrieb gewährleistet werden kann, braucht es eine professionelle Instandhaltung.

Stellen Sie zudem sicher, dass Sicherheitsmängel sofort behoben werden, bevor Ihre Mitarbeitenden den Kran weiter verwenden. Achten Sie insbesondere auch auf die Sicherheit beim Anschlagen von Lasten. Lassen Sie nur Mitarbeitende Lasten anschlagen, wenn sie dafür ausgebildet sind.

Sie finden hier auch Informationen zum Thema Personentransport mit Kran und Arbeitskorb. Ein solcher ist nur erlaubt mit einer Ausnahmebewilligung der Suva. Es sei denn, der Kran sei dafür gebaut worden.

Industriekrane und übrige Krane (Kat. C): Sicherer Betrieb

Der Betrieb von Kranen erfordert Vorsicht und Umsicht. Denn der Transport von Lasten in der Höhe in der Nähe von Menschen birgt besondere Gefahren. Das richtige Anbinden und Loslösen von Lasten ist anspruchsvoll und deshalb ausbildungspflichtig.

Zu beachten gibt es dabei aber auch die gesetzlichen Grundlagen. In diesem Fall jene für die Kategorie C nach Kranverordnung

: Industriekrane und übrige Krane. In der Kranverordnung sind die Massnahmen für die Sicherheit der Arbeitnehmenden festgelegt. Die Kantone VD, GE, VS und NE verfügen zudem über weiterführende kantonale Bestimmungen.

Definition Industriekrane, übrige Krane: Kategorie C

Die Kranverordnung ordnet die folgenden Kran-Typen der Kategorie C zu:

  • Portalkrane
  • Brückenkrane
  • Auslegerkrane
  • Drehkrane
  • Schienenkrane ohne Seilwinde
  • Teleskopstapler mit Anbaugerät Haken ohne Seilwinde
  • Lastwagenladekrane bis 400 000 Nm und bis 22 m Auslegerläng

Betrieb und Instandhaltung

Stellen Sie sicher, dass Krane und ihr Zubehör nur in betriebssicherem Zustand benützt werden. Wenn Ihre Belegschaft Sicherheitsmängel feststellt, sind diese vor der Weiterverwendung des Krans zu beheben. Als Kranbetreiber sind Sie zudem für eine regelmässige Instandhaltung sowie deren Dokumentation verantwortlich. Beachten Sie bei Instandhaltungsarbeiten stets die Lebenswichtigen Regeln. Weitere Informationen dazu finden Sie auch im Factsheet Betrieb und Instandhaltung von Industriekranen.

Personentransporte

Personentransporte mit Kran und Arbeitskorb sind grundsätzlich verboten. Im Einzelfall können Sie bei der Suva eine Ausnahmebewilligung einholen. Reichen Sie als Arbeitgeber vorgängig diesen schriftlichen Antrag ein: Antrag auf eine Ausnahmebewilligung für den Personentransport mit Kranen.

Für Krane, die für den Personentransport gebaut wurden, braucht es keine Ausnahmebewilligung.

Ausbildung und Instruktion für Kranführer

Krane zu bedienen, ist eine anspruchsvolle Arbeit, die mit besonderen Gefahren verbunden ist. Diese Tätigkeit setzt deshalb für Krane, die der Kranverordnung unterstehen, eine Ausbildung voraus. Welche Krane betroffen sind, legt die Kranverordnung in Artikel 2

 fest. Für die übrigen Krane braucht es mindestens eine Instruktion. Beim Stellenantritt und jeder wesentlichen Veränderung der Arbeitsbedingung sind diese Instruktionen obligatorisch.

Hier finden Sie alles, was Sie über die Ausbildung für Industriekrane wissen müssen. In der Liste der Ausbildungsstätten haben wir für Sie die uns bekannten Anbieter von Kranführerausbildungen aufgeführt.

Ältere Krananlagen

Wurde Ihre Krananlage vor dem 1.1.1997 in Betrieb genommen? Zu solchen Anlagen finden Sie wichtige Hinweise im Merkblatt «Krane in Industrie und Gewerbe».

Downloads und Bestellungen

Finden Sie diese Seite hilfreich?