Leitern

  • Beim Einsatz von Leitern ereignen sich 6000 Berufsunfälle pro Jahr.
  • Besser geeignete Alternativen zu einer tragbaren Leiter sind beispielsweise eine Hubarbeitsbühne, ein Rollgerüst oder eine Podestleiter.
  • Setzen Sie tragbare Leitern nur ein, wenn es keine sicherere Alternative gibt.

Einsatz von tragbaren Leitern

Tragbare Leitern werden häufig eingesetzt – sei es am Arbeitsplatz oder in der Freizeit. Sie sind einfach in der Handhabung, lassen sich ohne Hilfsmittel transportieren und an verschiedenen Orten aufstellen. Für viele Anwendungen gibt es jedoch sicherere Arbeitsmittel wie etwa Hubarbeitsbühnen, Rollgerüste und Podestleitern.

Deshalb gilt beim Planen der Arbeiten stets der folgende Grundsatz: Verwenden Sie tragbare Leitern nur, wenn es keine sicherere Alternative gibt!
Unfallgeschehen
Jedes Jahr ereignen sich in der Schweiz 6000 Berufsunfälle beim Arbeiten mit Leitern. Im Durchschnitt verlieren dabei jährlich 4 Personen ihr Leben. Zudem werden über 100 Mitarbeitende invalid. Dies sind rund 10 Prozent aller anerkannten Invalidenrenten, die infolge Berufsunfällen und Berufskrankheiten gesprochen werden. Die Zahlen machen deutlich, dass es sich lohnt, beim Einsatz von tragbaren Leitern die Sicherheitsregeln zu beachten.

Tragbare Leiter

Leiter, die von Hand ohne Hilfsmittel transportiert und aufgestellt werden kann (Anstell- oder Bockleiter)

Anstellleiter (Anlegeleiter)

Leiter mit Sprossen, die keine eigene Abstützung hat, auch Anlegeleiter oder Sprossenanlegeleiter genannt

Bockleiter

Leiter mit eigener Abstützung (mit Sprossen oder Stufen), auch Stehleiter genannt

Verordnungen, Richtlinien und Normen

Im Artikel 32a  der Verordnung über die Unfallverhütung (VUV) wird verlangt, dass Arbeitsmittel wie Leitern bestimmungsgemäss verwendet werden:

Im 3. Abschnitt, Artikel 14 , der Bauarbeitenverordnung (BauAV) werden rechtliche Vorgaben für das Arbeiten mit Leitern an einem Bauwerk definiert.

Die EKAS-Richtlinie «Arbeitsmittel»  zeigt auf, wie die gesetzlichen Verpflichtungen beim Einsetzen, Verwenden und Instandhalten von Arbeitsmitteln erfüllt werden können.

In den Normen EN 131 , Teile 1 bis 7 «Leitern» wird der Stand der Technik zu Leitern aufgezeigt.

Leitern

Handeln

Sicherer Umgang mit tragbaren Leitern

Diese Sicherheitsregeln können heruntergeladen und als Broschüre bestellt werden: «Wer sagt 12-mal Ja? Sicher auf die Anstell- und Bockleiter» 

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Publikationen:

Lehrmittel für Betrieb und Berufsschule

Der richtige Umgang mit Leitern will gelernt sein. Für die Instruktion im Betrieb oder für eine Lektion in der Berufsschule stellen wir Ihnen folgende Hilfsmittel zur Verfügung:

Leitern

Material

Für eine CI konforme Darstellung verwenden Sie bitte den PDF Export.