Asbestsanierungen: visuelle Kontrollen und Raumluftmessungen

Inhalt

Asbestsanierungen: Visuelle Kontrollen und Raumluftmessungen. Ein Leitfaden für Fachplaner, Fachbauleiter, Asbestsanierungsunternehmungen und Spezialisten für Raumluftmessungen
Bestellnummer
2955.D
Infomittel
Broschüre, PDF, 20 Seiten, A4
Ausgabe
30.12.2022

Beschreibung

Nach Abschluss einer Asbestsanierung verlangt die EKAS-Richtlinie zwei Massnahmen: eine visuelle Kontrolle und eine Raumluftmessung (Zonenfreimessung). Aufgrund der daraus resultierenden Ergebnisse wird entschieden, ob die Sanierungszone aufgehoben werden kann. Das ist essentiell, um danach eine sichere Gebäudenutzung zu garantieren.

Der Leitfaden des Forums Asbest Schweiz (FACH) richtet sich an alle, die auf Asbestsanierungen spezialisiert sind. Er erläutert, wie Sie als Expertin oder Experte diese Kontrollen und Messungen richtig durchführen.

Die drei Hauptkapitel vermitteln Ihnen:

  • was eine Asbestsanierung von geringer, mittlerer und hoher Komplexität bedeutet
  • wie Sie eine visuelle Kontrolle vor, während und nach der Sanierung durchführen
  • wie Sie bei einer Raumluftmessung vorgehen, das Messkonzept erstellen und welche Massnahmen bei einer erhöhten Asbestfaserkonzentration angezeigt sind

Ein Schema mit den Aufgaben und Beteiligten bei einer komplexen Asbestsanierung, zwei Checklisten-Beispiele und ein Glossar unterstützen Sie bei Ihrer Arbeit.

Wenn Sie visuelle Kontrollen oder Raumluftmessungen durchführen, ist es wichtig, dass Sie unabhängig vom Asbestsanierungsunternehmen sind. Zudem sollten Ihnen die EKAS-Richtlinie 6503 und die VDI-Richtlinie 3492 geläufig sein.

Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen unsere Seite Asbest und die Tabelle Arbeiten mit asbesthaltigen Materialien.

Finden Sie diese Seite hilfreich?

Weiterführende Themen