_N0A5553.TIF

So werden Sie Spezialistin / Spezialist ASGS

Möchten Sie sich im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz beruflich weiterentwickeln? Wir bereiten Sie optimal auf die Berufsprüfung «Spezialistin / Spezialist für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz (ASGS)» mit eidgenössischem Fachausweis vor.

Inhalt

      Kurz und bündig

      Der Kurs «Spezialistin / Spezialist ASGS» bereitet Sie auf die eidgenössische Berufsprüfung vor. Dieser berufsbegleitende Kurs zeichnet sich aus durch:

      • modularer Aufbau mit individuellen Wahlmöglichkeiten
      • erfahrene Referentinnen und Referenten mit hohem Praxisbezug
      • Wissens- und Kompetenzvermittlung durch moderne didaktische Methoden
      • finanzielle Beteiligung des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) und der EKAS an den Kurskosten

      Das sagen Teilnehmende und Kursleitende

      Schauen Sie das Video mit Statements von Teilnehmenden über ihre Erfahrungen im Kurs. 

      VorbereitungsKursASGSCover.png

      Thomas Schmid

      «Ich kann nach jedem Modul wieder etwas mitnehmen und im Geschäft direkt umsetzen. Das ist super!»

      Über den Vorbereitungskurs

      Berufsbild

      Spezialistinnen und Spezialisten für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz (ASGS) verfügen über breite Kenntnisse und Kompetenzen in ihrem Bereich. Sie führen Gefährdungsermittlungen durch, entwickeln Massnahmenpläne, überwachen die Umsetzung und fördern die Präventionskultur im Unternehmen. Sie arbeiten in Betrieben aller Branchen oder bei den Durchführungsorganen wie Suva, SECO oder den kantonalen Arbeitsinspektoraten.

      Infoveranstaltung

      Infoveranstaltung

      An der Online-Infoveranstaltung informieren wir über Aufbau, Inhalt und Zulassungsbedingungen des Vorbereitungskurses für die Berufsprüfung Spezialistin / Spezialist ASGS. Und wir beantworten Ihre Fragen.
      Anmelden

      Zielgruppe

      Diese Ausbildung richtet sich an:

      • Sicherheitsbeauftragte
      • Führungskräfte
      • Beraterinnen und Berater
      • Mitarbeitende von Durchführungsorganen (Suva, SECO, kantonale Arbeitsinspektorate, Fachorganisationen)
      • Interessierte an eigener Weiterentwicklung im Bereich ASGS

      Voraussetzungen

      Es gelten die gleichen Zulassungsbedingungen für die Kursteilnahme wie für die Berufsprüfung. Für den Kursbesuch müssen Sie mindestens eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

      • eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder gleichwertiger Abschluss und mehr als drei Jahre Berufspraxis
      • gymnasiale Maturität, Fachmaturität, Fachmittelschulausweis oder gleichwertiger Abschluss und mindestens fünf Jahre Berufspraxis
      • Hochschulabschluss und mindestens drei Jahre Berufspraxis

      Aufbau

      Der Kurs ist modular aufgebaut und gliedert sich in Haupt-, Vertiefungs- und Wahlmodule sowie ein Modul Prüfungsvorbereitung. Die Module sind in Tagesblöcke strukturiert; die einzelnen Module werden mit einer Modulprüfung abgeschlossen.

      Inhalte

      Damit Sie zur eidgenössischen Berufsprüfung zugelassen werden, müssen Sie fünf Module erfolgreich absolvieren (alle drei Hauptmodule, ein Vertiefungsmodul und ein Wahlmodul).

      Wir empfehlen, die Module in der Reihenfolge Hauptmodul-Vertiefungsmodul-Wahlmodul zu belegen.

      Inhalte HM1: Anwenden von Grundlagen ASGS

      • Netzwerk pflegen
      • Mit Anspruchsgruppen kommunizieren
      • Eigene Kompetenzen weiterentwickeln
      • Arbeitstechniken anwenden
      • Projekte leiten
      • In schwierigen Situationen agieren
      • Rechtliche Grundlagen anwenden

      Inhalte HM2: Erstellen und Umsetzen von Sicherheits- und Gesundheitsschutzsystemen

      • ASGS-Kompatibilität von Gesuchen prüfen
      • Sicherheits- und Gesundheitsschutzsysteme erstellen und aktualisieren
      • Gefährdungsermittlungen durchführen
      • Notfallkonzepte erstellen
      • Statistiken führen
      • Massnahmen planen und umsetzen
      • Schadenabklärungen durchführen
      • Ereignisabklärungen (Beinaheunfälle) durchführen

      Inhalte HM3: Durchführen von Schulungen und Prävention

      • Präventionskampagnen konzipieren
      • Schulungen/Instruktionen durchführen
      • Anfragen bearbeiten
      • Informationsmaterialien erarbeiten
      • Arbeitsanwendungen und Checklisten bereitstellen
      • Mitarbeitenden sensibilisieren

      Weitere Informationen, die Durchführungstermine und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf unserer Lernplattform.

      Informieren und anmelden

      Achtung: Sie wählen zwischen dem Vertiefungsmodul 1 oder 2.

      Inhalte VM1: Agieren als Beauftragte für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz / externe Berate

      • ASGS-Themen im Unternehmensbild verankern
      • Die Geschäftsleitung strategisch beraten
      • Die Prozessorganisation mitgestalten
      • Den Kontakt zu verschiedenen Behörden gestalten
      • Auf behördliche Ermahnungen reagieren
      • An behördlichen Kontrollen teilnehmen
      • Audits durchführen
      • Maschinen und Anlagen abnehmen
      • Drittfirmen kontrollieren
      • Infrastrukturbewirtschaftung sicherstellen
      • Aufbau des Qualitätsmanagements unterstützen

      Weitere Informationen, die Durchführungstermine und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf unserer Lernplattform.

      VM1: Informieren und anmelden


      Inhalte VM2: Agieren als Beauftragte für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz / externe Berate

      • Plananalysen für Plangenehmigungen vornehmen
      • Anträge auf Ausnahmebewilligungen prüfen
      • Mitberichte und Stellungnahmen für (Amts-)Stellen verfassen
      • Anzeigen bearbeiten
      • Kontrollen planen und vorbereiten
      • Kontrollen durchführen
      • Kontrollen nachbearbeiten
      • Die Fallführung sicherstellen
      • Berichte verfassen
      • Verfügungen verfassen
      • Einsprachen bearbeiten
      • Schadenabklärungen durchführen
      • Arbeitsmediziner/innen bei Abklärungen unterstützen

      Weitere Informationen, die Durchführungstermine und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf unserer Lernplattform.

      VM2: Informieren und anmelden

      Achtung: Sie wählen nur eines der drei Wahlmodule. 

      Weitere Informationen, Durchführungstermine und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf unserer Kursplattform.

      Inhalte WM1:

      ASGS im Bereich Bau umsetzen

      Informieren und anmelden


      Inhalte WM2:

      ASGS im Bereich Industrie / Gewerbe umsetzen

      Informieren und anmelden


      Inhalte WM3:

      ASGS im Bereich Dienstleistung umsetzen.

      Informieren und anmelden

      Inhalte:

      Kennenlernen und Vertiefen der verschiedenen Prüfungsformen. Bestehende Lücken erkennen und mögliche persönliche Lösungswege aufzeigen.


      Weitere Informationen, die Durchführungstermine und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf unserer Lernplattform.

      Informieren und anmelden

      Methodik

      Die Wissensvermittlung und Kompetenzentwicklung erfolgt in unterschiedlichen Lernsettings im Präsenz- und Online-Unterricht sowie durch angeleitetes Selbststudium (Blended-Learning). Dies umfasst:

      • Unterstützung durch eine Online-Lernplattform
      • Vorträge und Diskussionen im Plenum
      • praxisnahe Referentinnen und Referenten
      • Erarbeiten von praxisnahen Aufgaben in Kleingruppen

      Dauer

      Der gesamte Vorbereitungskurs umfasst 26 Tage in Präsenzunterricht sowie zusätzlich rund 17 Tage Selbststudium. Der Kurs erstreckt sich über zwölf Monate.

      Kosten und Finanzierung

      Die Kosten für Haupt-, Vertiefungs- und Wahlmodule sowie die Prüfungsvorbereitung betragen 15 800 Franken, inklusive Kursunterlagen, Verpflegung und Modulprüfungen. Die Kosten nach Abzug der Bundesbeiträge des SBFI und der EKAS betragen 5083 Franken. Dies gilt als unverbindliche Kostenschätzung.

      Hinweis: Wer die eidgenössische Berufsprüfung absolviert hat, kann beim Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) einen Beitrag von 50 Prozent der Kurskosten beantragen. Wer die Prüfung zudem bestanden hat, erhält von der Eidgenössischen Koordinationskommission für Arbeitssicherheit (EKAS) eine Erfolgsprämie in Höhe von 25 Prozent der Kurskosten.

      Die Bedingungen für die Bundesbeiträge sowie weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Bundes

      Termine und Anmeldung 

      Sie bestimmen Ihr Lerntempo selbst und melden sich für jedes Modul einzeln an. Weitere Informationen, Durchführungstermine und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf unserer Kursplattform.

      Informieren und anmelden

      Passerellenkurs

      Dieser Kurs bereitet bereits ausgebildete Sicherheitsfachleute EKAS auf die Berufsprüfung Spezialistin/Spezialist ASGS vor. In drei Präsenztagen eignen Sie sich ergänzende Kompetenzen im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz an und lernen die Prüfungsanforderungen kennen.

      Passerellenkurs auf Kursplattform anzeigen

      Berufsprüfung

      Die Berufsprüfung wird durch den Verein höhere Berufsbildung ASGS durchgeführt. Das Bestehen der eidgenössischen Berufsprüfung berechtigt zum Führen des gesetzlich geschützten Titels «Spezialistin /Spezialist für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz (ASGS)».

      Die Teilnahme am Vorbereitungskurs garantiert nicht die Zulassung zur eidgenössischen Berufsprüfung. Die Teilnehmenden sind für die Zulassungsabklärung selbst verantwortlich. Die Suva empfiehlt, die Zulassung zur Prüfung beim Verein höhere Berufsbildung ASGS abzuklären.

      Weitere Informationen zur Berufsprüfung und den Zulassungsbedingungen finden Sie auf der Webseite des Vereins höhere Berufsbildung ASGS .

      Kontakt

      Sie haben ein Anliegen oder Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. 

      Finden Sie diese Seite hilfreich?