Sicherheitsregeln Tafelschere – Kleinplakat

Inhalt

      Standard Variante
      Infomittel
      Weitere Artikel, DOCX
      Ausgabe
      28.10.2019

      Beschreibung

      Wer eine Tafelschere bedient, weiss genau, dass diese Maschine kein Spielzeug ist. Trotzdem kommt es immer wieder zu Unfällen. Die Gründe reichen von missachteten Regeln über Termindruck bis zu mangelnder Konzentration. Zu den meisten Verletzungen gehören abgeschnittene und gequetschte Finger sowie Schnittwunden durch scharfe Blechkanten.

      Um die Sicherheit Ihrer Mitarbeitenden bei Arbeiten an der Schlagschere zu erhöhen, benutzen Sie unser Kleinplakat. Es weist auf die häufigsten Gefahren hin und formuliert zehn Sicherheitsregeln. Einige davon lauten:

      • Damit die Maschine bedient werden darf, müssen die betreffenden Fachleute zuerst instruiert werden.
      • Die Persönliche Schutzausrüstung (PSA) besteht aus Schnittschutzhandschuhen, Schutzschuhen und falls nötig einem Gehörschutz.
      • Die Schnittlinienvorrichtung sollte so tief wie möglich eingestellt sein.

      Befestigen Sie das Plakat direkt an der Maschine oder am Arbeitsplatz und setzen Sie den Namen Ihres Betriebs ein. Somit ist klar, dass Sie auf den hier formulierten Verhaltensregeln bestehen. Es lohnt sich, wenn Sie während Ihrer Einweisung an der Schlagschere Ihr Team ermuntern, die Sicherheit ernst zu nehmen. Denn die Hände sind unser wohl wichtigstes Werkzeug – und zwar sowohl bei der Arbeit als auch in der Freizeit.

      Damit Sie wissen, wie sicher Ihre Maschine ist, nutzen Sie unsere Checkliste Tafelschere. Für weitere Informationen besuchen Sie die Seite Metallbearbeitung mit den lebenswichtigen Regeln für Gewerbe und Industrie.

      Finden Sie diese Seite hilfreich?

      Weiterführende Themen