Suva Logo am Haupteingang Fluhmatt

Ausbildung Holzernte: Verletzungen und Unfälle verhindern

Die Verletzungsgefahr bei der Holzernte in der Forstwirtschaft ist hoch. Aus diesem Grund sind entsprechende Aus- und Weiterbildungen für eine sichere Arbeitsweise unerlässlich. Hier finden Sie die entsprechenden Informationen.

Inhalt

      Kurz und bündig

      Die Holzernte birgt einige Risiken. Sorgen Sie deshalb für einen sicheren Umgang bei der Arbeit mit der Kettensäge.

      Beachten Sie dabei folgende Punkte:

      • Die Ernte von Holz gilt als Arbeit mit besonderen Gefahren. Deshalb ist eine Ausbildung vorgeschrieben.
      • Jugendliche dürfen Holz nicht ernten. Ausgenommen sind Jugendliche in Berufsausbildung mit definierter Ausnahme in der betreffenden Bildungsverordnung.
      • Dokumentieren Sie die Ausbildung.

      Während der Ausbildung lernen Sie die Sicherheitsvorkehrungen bei der Holzernte im Detail kennen und setzen sich mit den Gefahren und Schutzmassnahmen auseinander. Zudem können Sie die praktische Holzerntearbeit unter Aufsicht üben.

      Erforderliche Ausbildung und Nachweis

      Damit Sie Holzerntearbeiten ausführen können, benötigen Sie bestimmte Kenntnisse und Fähigkeiten, die Sie im Rahmen einer Ausbildung erlangen können. Deren Dauer und Inhalt richten sich nach den branchenüblichen Anforderungen. Diese Ausbildung ist zu dokumentieren.

      Insbesondere die folgenden Tätigkeiten benötigen eine geeignete Schulung:

      • Holzerntearbeiten von Bäumen, die über einen Brusthöhendurchmesser (BHD) von 20 cm oder mehr verfügen
      • Fällen von Bäumen
      • Zu-Boden-Bringen von hängengebliebenen Bäumen
      • Aufrüsten von Bäumen. Mehr Informationen finden zu diesem Thema finden Sie hier.

      Auffrischungskurs

      Regelmässige Auffrischungskurse sind ein gutes Investment in Ihre Mitarbeitenden. So kann ihr Wissen aufrecht erhalten und Neues dazugelernt werden. Wir von der Suva empfehlen solche Kurse.

      Ausbildungsinstitutionen

      Holzerntearbeiten sind gefährlich und verlangen deshalb nach einer geeigneten Ausbildung. Mit einer solchen Schulung vermeiden Sie Unfälle und können somit die Arbeiten sicherer und effizienter ausführen. Je nach Arbeit oder Arbeitsort sind unterschiedliche Kurse vorgesehen.

      www.holzerkurse.ch

      Auskunft zur Ausbildungspflicht

      Für allgemeine Auskünfte zur Ausbildungspflicht im Bereich Forstwirtschaft und Holzernte stehen wir Ihnen gerne und jederzeit zur Verfügung.

      Gesetzliche Grundlagen

      Finden Sie diese Seite hilfreich?