Headerbild Themenseite UVIV.tif

Unfallversicherung für Personen in IV-Massnahmen (UV IV)

Menschen, die infolge einer Invalidität vorübergehend oder dauerhaft aus dem normalen Berufsprozess ausscheiden oder einer Eingliederungsmassnahme nachgehen, müssen auf ihren Versicherungsschutz achten. In der Regel ist die Suva für die Versicherung gegen Unfälle und Berufskrankheiten verantwortlich. Es gibt aber Ausnahmen.

Inhalt

Kurz und bündig

  • Die Suva ist der Unfallversicherer für Personen, die an einer Massnahme der Invalidenversicherung (IV) teilnehmen.
  • Bei der Massnahme muss es sich um ein arbeitsvertragsähnliches Verhältnis handeln. Dazu gehören zum Beispiel Arbeiten in einer Anstalt, einer Werkstätte oder einem Betrieb.
  • Versicherte Personen haben bei einem Unfall oder einer Berufskrankheit Anspruch auf Leistungen gemäss dem Unfallversicherungsgesetz UVG.
  • Melden Sie Ihren Unfall sofort der zuständigen IV-Stelle.

Haben Sie Fragen zur Unfallversicherung während einer IV-Massnahme (UV IV)?

Wenden Sie sich an Ihre zuständige IV-Stelle oder Ihren Einsatzbetrieb, wenn Sie nicht sicher sind, wer für die Unfallversicherung zuständig ist.

Bei Fragen zu Versicherungsleistungen oder zu einem Unfall während einer IV-Massnahme geben wir Ihnen gerne Auskunft. Rufen Sie uns an unter 0848 820 820 (im Inland max. CHF 0.08/Min.) oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Finden Sie diese Seite hilfreich?

Weiterführende Themen